New Urban Mobility

Update Papers: New Urban Mobility

In unserer Nunatak-Studie widmen wir uns dem aktuellen Trendthema: der Mikromobilität. E-Scooter prägen seit kurzem das Stadtbild und die Medienlandschaft in Deutschland, wir ziehen bei The Nunatak Group mit dieser Studie Bilanz.

Wird der E-Scooter das Auto aus den Innenstädten vertreiben? Fliegen wir mit Flugtaxis zum Bahnhof oder Flughafen? Diese und viele weitere Fragen stellen sich nicht nur Städte und Verkehrsunternehmen, sondern auch die Automobilindustrie und ihre Zulieferer. E-Mobilität, Mikromobilität, Digitalisierung und autonomes Fahren sind einige der Entwicklungen, die neue Herausforderungen, aber auch neue Marktchancen eröffnen. In diesem Umfeld sind E-Scooter eine Ergänzung, aber eben (noch) keine Komplett-Revolution. Es zeigt sich jedoch, dass die Ansprüche der Nutzer sich wandeln und unsere Studie belegt – viele Nutzer leben den Wandel schon heute.

Die Mobilitätswende ist da

Neue Mobilitätsservices etablieren sich zunehmend – über alle Altersgruppen hinweg. Über die Hälfte der 18-45 Jährigen nutzt derzeit regelmäßig neue Mobilitätsservices. Selbst in höheren Altersgruppen sind es immerhin noch fast ein Viertel.

 

E-Scooter haben sich im Mobilitätsmix fest etabliert

Nach Car-Sharing und Bike-Sharing zählen E-Scooter zu dem beliebtesten neuen Mobilitätsservice. 17,7% aller Befragten fahren regelmäßig. Besonders spannend – jeder vierte derzeitige Nutzer fährt E-Scooter mehrmals die Woche. Kein anderer Service wird so regelmäßig genutzt.

Studien-Download anfragen

Im Rahmen unserer Veranstaltung „New Urban Mobility“ haben wir am 13.11.2019 unsere Studienergebnisse veröffentlicht. Gerne können Sie bei uns die vollständige Studie anfragen. Kontaktieren Sie dafür Jérôme Nonnenmacher, den Leiter der Studie, per Telefon unter ‭089 997436714 oder per E-Mail‬ über den folgenden Button: